Wenn schon — denn schon: der private Weg zur Wärmewende

Rund 40% der glob­alen CO2- Emis­sio­nen entste­hen für die Heizung der Häuser, in denen Men­schen leben und arbeit­en. Deshalb ist dies ein klimapoli­tis­ches The­ma ersten Ranges. Der Ukraine- Krieg zeigt überdies unsere Abhängigkeit von Energieim­porten und Haus­be­sitzer und Mieter schauen mit Sorge auf die näch­sten Heizkosten­rech­nun­gen. Es geht also um die notwendi­ge „Wärmewende“, den schlafend­en Riesen der Energiewende.

Um auf dem Weg hin zu einem nach­haltig bezahlbaren Energie(kosten)budget das Richtige zu tun und teure Irrwege zu ver­mei­den, wird der Ref­er­ent, der Bausachver­ständi­ge Robert Borsch-Laaks, aus sein­er langjähri­gen Arbeit als Energieber­ater konkrete Ratschläge geben. Er wird zeigen, welche Maß­nah­men – bauliche und heiztech­nis­che – wieviel Einsparun­gen brin­gen kön­nen – oder aus prak­tis­ch­er Erfahrung auch nicht.

Diese Infover­anstal­tung find­et statt am Sam­sta­gnach­mit­tag, 21.05.22 ab 14.00 Uhr in “De Zaal”, Tolbertswei/Bloemendalstraat, im Zen­trum von Vaals. Der Ver­anstal­tung­sort ist ein beson­der­er: Ein Saal, der in Pri­va­tini­tia­tive mit großer PV-Anlage, Wärmepumpe und Wärmeschutz­maß­nah­men energien­eu­tral herg­erichtet wurde. Das Programm:

  • Teil 1 (14.00 Uhr): Ener­getis­che Gebäude­sanierung: Wo muss die Reise hinge­hen? Mit welch­er Heiz- und Bautech­nik schaf­fen wir enkeltauglichen Wohn­raum in beste­hen­den Gebäuden
  • Teil 2 (16.00 Uhr): Den Pullover für das Haus strick­en. Wärmeschutz­maß­nah­men im Detail. Was bringt nach­weis­lich wieviel? Was lässt sich aus Fehlern lernen?

Dazwis­chen gibt es eine Pause (mit Kaf­fee/­Tee- & Kuchenange­bot) zum Sam­meln von Fra­gen für den Teil 2. Teilnehmer*innen kön­nen auch schon im Vor­feld Fra­gen zu eventuellen Bau­vorhaben schick­en, auf die der Ref­er­ent gerne einge­hen wird.

Die Ver­anstal­tung ist live und kosten­frei. Da die Plätze begren­zt sind, bit­ten wir allerd­ings um eine Anmel­dung. Ein­fach form­los per Mail an post@3rosen.eu.

Wo und was ist „De Zaal“ siehe: https://dezaal-vaals.eu/#aktuelles

Das 3 Rosen Team freut sich auf regen Besuch.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.