Newsletter: Ein reales Wintermärchen in Hambach?

Liebe Freund*innen des Waldes und der Men­schen, die um ihre Heimat ban­gen,
eigentlich brauche ich euch die Fak­ten nicht zu erk­lären, die uner­warteten Nachricht­en tick­ern durch alle Medi­en:
=> Die Rodun­gen im Ham­bach­er Forst, die noch vor knapp zwei Wochen wieder begonnen hat­ten, sind gestoppt und zwar auf län­gere Sicht.
Sollen wir es wirk­lich glauben, dass RWE einen Rückzieher macht und nicht weit­er Fak­ten schafft? Frei­willig sich­er nicht. Die Stärke dieses Protests ist seine Bre­ite von den jun­gen Leuten in den Baumhäusern bis zu den uner­müdlichen Naturschützern des BUND. Jet­zt hat die dritte Gewalt im Staat, die Judika­tive, den der RWE- Lob­by  und den willfähri­gen Poli­tik­ern Stopp! gesagt. Denkpause!
Schaut euch die Reak­tion der­er an, die den juris­tis­chen Wider­stand organ­isiert haben:
https://www.bund-nrw.de/nc/meldungen/detail/news/bund-erzielt-erfolg-fuer-hambacher-wald/
Und spendet für diesen großen Ein­satz. Es ist bald Wei­h­nacht­en. Und vergesst dabei nicht die Betrof­fe­nen vor Ort die “Buir­er für Buir”:
http://www.buirerfuerbuir.de/index.php/spendenkonto
Und da wir nun die Muße haben, möchte ich euch ein­laden ein paar Lieder anzuhören:
Gerd Schinkel, Lie­der­ma­ch­er aus Köln, der schon unseren Kampf gegen Tihange musikalisch begleit­ete, hat­te einen kreativ­en Schub nach unserem gemein­samen Besuch im Schneegestöber beim Waldspazier­gang am let­zten Son­ntag. Es ger­adezu unglaublich wie er Wut, Trauer und Hoff­nung aktuell in Reime und Töne fasst. Ein­fach die fol­gen­den YouTube-Links anklick­en:
Spitze des Eis­bergs
Gren­zen­los
Baum für Baum
Der Dom von Immerath   
Und damit alle auch was zum Lachen haben: Eine schöne Entsorgungsper­spek­tive für Trump:
Der Mann im Mond
In diesem Sinne wün­schen euch die 3 Rosen ein fried­volles Wei­h­nachts­fest und lasst uns aktiv und mit Herz in das neue Jahr starten.
Wir wer­den Trä­nen vergießen, wenn im Jan­u­ar der Immerather Dom ein­geris­sen wird und wir wer­den uns die Hand geben bei einem der kom­menden Waldspaziergänge mit Michael Zobel und Eva Töller.
Natür­lich bleiben wir auch dran am The­ma “Tihange”. Mehr dazu im ersten Newslet­ter des neuen Jahres.
Her­zliche Grüße, Robert Borsch-Laaks

PS: Als kleine Ermu­ti­gung und Moti­va­tion für das, was wir im kom­menden Jahr brauchen, das neueste Lied von Gerd Schinkel:
Luft holen , Text und Akko­rde dazu 

Print Friendly, PDF & Email