Einen schönen Sommer.…

… wün­scht euch die Ini­tia­tive 3 Rosen. Nach all dem Aktion­is­mus der let­zten Wochen, nein Monate, gön­nen auch wir uns eine Som­mer­pause. Unser­er näch­stes 3 Rosen- Tre­f­fen find­et erst im Sep­tem­ber statt. Dies ist wie immer öffentlich für Inter­essierte. Wir laden aber dies­mal ganz beson­ders her­zlich alle ein, die uns so viel pos­i­tives Feed-Back zu unseren Aktio­nen für die Men­schen­kette gegeben haben.

Denn, uns allen ist klar: Auch 50.000 Men­schen, die sich über 90 km die Hände reicht­en, wer­den die Reak­toren alleine nicht stil­l­le­gen. Wir bohren seit Jahren an einem ziem­lich dick­en Brett.

Alle Ideen, um den Druck auf die Prof­i­teure und die poli­tisch Ver­ant­wortlichen hoch zu hal­ten, sind willkom­men. Schreibt ein­fach auf, was euch zu der Frage ein­fällt: Wie geht es weit­er? Und schickt es an post@3rosen.eu .

Zum guten Schluss: Die Preisver­lei­hung

Als die ersten Gäste am Spät­nach­mit­tag des let­zten Sam­stags ein­trafen, wur­den sie von 100 Papp­fig­uren erwartet und 30 m handge­malte Trans­par­ente an den Garten­zäunen der Nach­barn wiesen den Weg in die „Drei Rosen Gärten“.  Zum Beginn gab es eine erfol­gre­ichen Ket­ten­reak­tion zur Stil­l­le­gung von Papp-AKW (Video hier) (Achtung: am Ende läuten die Glock­en der Aufer­ste­hungskirche ;- ) Danach startete die Kür der Gewin­ner beim Son­der­preis unseres Wet­tbe­werbs „BLICKFÄNGER GEGEN TIHANGE“: Kurt & Josie  vom Aach­en­er Kabarett Mui­ta Mer­da und Gerd Schinkel, Lie­der­ma­ch­er aus Köln, san­gen ihre ein­gere­icht­en musikalis­chen „Ohrwürmer“ live – natür­lich mit Zugaben (anzuhören als YouTube-Links unter „3 Rosen bei Youtube“. Die Umdich­tung des Folkklas­sik­ers vom „Drunk­en Sailor“ intonierte das Pub­likum a Capel­la gemein­sam mit der angereis­ten Del­e­ga­tion des Maas­trichter Chors „Stem des Volks“. In der Freiluft Galerie präsen­tierten Kün­stler per­sön­lich ihre Objek­te und grafis­chen Arbeit­en.

Ins­ge­samt wur­den beim Son­der­preisvot­ing rund 4.000 Sterne vergeben. Die ersten drei Plätze:

  1. Klaus Kauf­mann mit dem Objekt „Strahlende Zukun­ft“, s. Foto. (470 Sterne)
  2. Kurt & Josie mit ihrem Demokostüm „Et hat noch emmer JOD jejange“  (375 Sterne)
  3. Prak­tikan­tinnen des Bureau Christ Car­pus mit ihren Tihange 41 Aufk­le­bern (286 Sterne) 

Alle Beiträge kön­nen immer noch unter www.blickfaenger.3rosen.eu angeschaut wer­den.
Auf den Gewin­ner-Urkun­den dankt der Vere­insvor­stand allen Teil­nehmer, „für ihr Engage­ment bei der Gestal­tung eines Kun­sto­b­jek­tes, das Aufmerk­samkeit für ein bren­nen­des Prob­lem unser­er Region schafft“.

… und ein swin­gen­der Ausklang
War schon der „offizielle“ Teil der Ver­anstal­tung ein kul­tureller Genuss fol­gte darauf der kuli­nar­ische mit frisch gegrill­ten Biowürsten und selb­st gemacht­en Salat­en. Das Schlag­sait­en­quan­tett bre­it­ete anschließend einen Klangtep­pich aus, der am Ende sog­ar ermat­tete Aktivis­ten zum Tanzen ani­mierte.

Ok, dies war mal wieder ein langer Newslet­ter. Danke, wenn ihr euch die Zeit genom­men habt, bis hier­hin zu lesen. Die Videos auf unser­er Web­site mögen auch denen, die nicht dabei sein kon­nten, vielle­icht ein Stück weit mit­fühlen lassen, warum wir ganz entspan­nt in die Som­mer­pause gehen

Som­mer­liche Grüße, Robert Borsch-Laaks

Print Friendly, PDF & Email