Bleibt heiter — der Widerstand geht weiter

Der Aach­en­er Wei­h­nachts­markt war im let­zten Jahr und ist Schnee von gestern. Aber eine kreative Aktion von Kohlegeg­n­ern vorm Dom am Mün­ster­platz, die nur wenige sehen kon­nten, muss der Nach­welt erhal­ten bleiben. Deshalb doku­men­tieren wir hier was geschah, als der Bischof die Entwid­mung des Domes verkün­dete, weil unter ihm wertvolle Braunkohle gefun­den wurde.

Die satirische  Entwid­mungserk­lärung lohnt sich nachzule­sen, eben­so der Text der umgedichteten “Urbs Aque­n­sis” = Uuups Aque­n­sis.  Ja, auch die Ver­legung der Gebeine von Kaiser Karl wur­den im Video fest­ge­hal­ten:  Video der Aktion

Klickt auf die Links und ihr werdet wis­sen, dass Wider­stand gegen die gefräßi­gen RWE- Bag­ger auch die sarkastis­che Vari­ante des rheinis­chen Humors braucht.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.