Newsletter November

  1. Studie über Tihange der Uni Wien veröf­fentlicht!
  2. Was kann ich tun?
  3. Abholzung des Ham­bach­er Forstes

  1. Studie über Tihange der Uni Wien veröf­fentlicht!

Die Hart­ge­sot­te­nen mögen sagen, das haben wir eh schon gewusst. Aber die neue Studie der TU Wien zu den Fol­gen eines Super-GAU in Tihange, die am Don­ner­stag im Haus der Städtere­gion vorgestellt wurde, hat es ver­di­ent genau gele­sen zu wer­den. Zumin­d­est in Form der Präsen­ta­tion von Prof. Ren­neberg, die Ihr HIER find­et. Durch ein Video kön­nt ihr par­al­lel den Orig­inal­ton des Vor­trags zuschal­ten. Hier der Link: https://vimeo.com/189200869  Pass­wort: Tihange.

  1. Was kann ich tun?

Nach dem Ver­dauen der geball­ten Infor­ma­tion­sauf­nahme bleibt die Frage: Was kann ich tun ? Wenn wir mal die per­sön­liche Vor­sorge außen vor lassen, so ist dies eine Frage unseres poli­tis­chen Engage­ments als betrof­fene Bürg­er der Region.

Dazu haben wir uns eine neue Basis geschaf­fen. Am let­zten Mittwoch hat sich unsere 7 Jahre alte Nach­barschaftsini­tia­tive als gemein­nütziger Vere­in “Ini­tia­tive 3 Rosen e.V.”  neu kon­sti­tu­iert. Wir freuen uns über alle, die aktuell, zeitweise und vielle­icht auch für länger bei uns mit­machen möcht­en — auch wenn sie nicht aus Drim­born sind. Zu tun gibt es genug:

=> End­spurt bei der Tihange & Doel Peti­tion (mit­tler­weile bei 330.000). Im Dez. soll die Über­gabe in Brüs­sel stat­tfind­en.

=> Erweiterung der Verteil- und Sam­mel­stellen für Infos, Aufk­le­ber, Poster etc.

=> Wer­bung für die große Bene­fiz-Ver­anstal­tung “Tanzen für das Leben” … und natür­lich sel­ber kom­men. Vorverkauf im Klenkes Tick­et Shop.

Und nicht vergessen: Alle derzeit­i­gen Aktiv­itäten unser­er Poli­tik­er und die per­ma­nente Medi­en­präsenz des The­mas gäbe es nicht ohne das langjährige “Dicke Bret­ter Bohren” der Bürg­erini­tia­tiv­en.

=> Wer mit uns bohren will, kann per­sön­lich mit uns drüber sprechen: Wir haben einen Info­tisch beim Chorabend mit den “Anderen Sait­en” am 05.11. im Gemein­dezen­trum Arche, Schurzel­ter­str. 540. Ab 18.30 h sind wir da: Ver­anstal­tung­sort , weit­eres dazu unter: www.andere-saiten.de

  1. Abholzung des Ham­bach­er Forstes

Das gilt auch für eine anderes Energie-The­ma, das uns in der Region seit Jahren beschäftigt. Die Abholzung des Ham­bach­er Forstes. Rund 1.000 Men­schen haben am let­zten Son­ntag, ent­lang der alten A4 eine viel beachtete “Rote Lin­ie” gezo­gen, um dem irRWEg des weit­eren Revier­aus­baus eine Gren­ze zu set­zen. Es gibt jet­zt auch eine Peti­tion an die Ver­ant­wortlichen, die jede Stimme brauchen kann: Ham­bach Peti­tion

Die näch­sten Wald­führun­gen mit dem grandiose. Wald­päd­a­gogen Michael Zobel find­en am 13. Novem­ber, 11. Dezem­ber, 15. Jan­u­ar… Infos: Waldspazier­gang

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.