PM: Zur Reise von Armin Laschet nach Brüssel

Aktionsbündnis Münsterland gegen Atomanlagen
Aachener Aktionsbündnis gegen Atomenergie
Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU)
Internationale Ärzte zur Verhütung eines Atomkriegs/Ärzte in sozialer Verantwortung (IPPNW)
Naturschutzbund (NABU) Nordrhein-Westfalen
Initiative 3 Rosen e. V. Aachen
Initiative „Buirer für Buir“
Dorfinteressengemeinschaft Wanlo e. V.
Aktionsbündnis Stommelner Bürger „Leben ohne Braunkohle“
Aktionsbündnis „Stop Westcastor“ Jülich
Arbeitskreis Umwelt (AKU) Gronau
Arbeitskreis Umwelt (AKU) Schüttorf
AntiAtomBonn
Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg

 Aachen/Düsseldorf/Münster/Bonn, 19. Februar 2018

 Atomgipfel von Laschet und Michel in Brüssel:
– Pannenreaktoren stilllegen, Uran-Brennstoffexporte stoppen
– Keine Braunkohle, sondern Erneuerbare als Ersatz „PM: Zur Reise von Armin Laschet nach Brüssel“ weiterlesen

AKTION: Briefe an die Bundestagsabgeordnete – mach mit!

Wir haben eine Aktion gestartet, um von den Bundestagsabgeordneten der möglichen GroKo zu erfahren, wie Sie zum Klimaschutz und der Braunkohleverstromung stehen. Wir knüpfen dabei an die Zerstörung des Immerather Doms, der den RWE- Baggern im Garzweiler Tagebau im Wege war.

  • Wir rufen auf,  weitere persönliche Briefe an die Abgeordneten eurer Wahl zu senden.
    Den Text des Briefes kannst du hier sehen. Auf der Rückseite haben wir Bilder vom Abriss des Immerather Domes gedruckt, siehe hier.

Einfach ausfüllen, ausdrucken und an deinen Abgeordneten schicken.
Wir hören gerne, wenn eine Reaktion zurückkommt.

Unser Frühjahrsvortrag mit Franz Alt

Franz Alt: Klima, Energie, Flüchtlinge – Wie alles mit allem zusammenhängt und wie aus Krisen Chancen entstehen“
Sa, 10.3.2018 um 20:00 Uhr, Frere-Roger-Straße 10
Eintritt FREI, Spenden erwünscht

Franz Alt ist ein Urgestein des kritischen deutschen Journalismus. Auch wenn er nicht mehr TV-Magazine leitet und moderiert, schreibt er noch Gastkommentare und Hintergrundberichte für über 40 Zeitungen und Magazine, hält weltweit Vorträge und berät Konzerne und Regierungen in Energiefragen auf der ganzen Welt… und kommt auf unsere Einladung nach Aachen.

Dass er die Energiefrage für eine zentrale hält, ist bei ihm klar. Er stellt aber auch die Krisen unserer Zeit in einen Zusammenhang, der nicht nur eine technische sondern eine ethische Dimension hat. Er ist kein Utopist sondern ein Visionär, der mit echten Fakten begeistern kann. Wer ihn gehört hat weiß, wie wir jeden Tag einen Schritt weiter in Richtung auf die Sonnenseite einer friedvollen Welt für alle gehen können.

PM Initiativen und Verbände zum Atomausstieg – Appell an die Koalitionspartner

Aktionsbündnis Münsterland gegen Atomanlagen
Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU)
Internationale Ärzte zur Verhütung eines Atomkriegs/Ärzte in sozialer Verantwortung (IPPNW)
Arbeitskreis Umwelt (AKU) Gronau
Arbeitskreis Umwelt (AKU) Schüttorf
Aachener Aktionsbündnis gegen Atomenergie
Aktionsbündnis „Stop Westcastor“ Jülich
AntiAtomBonn
Naturschutzbund (NABU) Nordrhein-Westfalen
NABU-Stadtverband Aachen e.V.
Initiative 3 Rosen e. V.
Initiative „Buirer für Buir“
Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg

 Düsseldorf/Bonn/Gronau/Berlin/Aachen, 02. Februar 2018
Initiativen und Verbände appellieren an Union und SPD:
– Atomsicherheit und Atomausstieg im Koalitionsvertrag verankern
– „Neue Erkenntnisse über AKW Tihange erfordern sofortiges Handeln!“
Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU), die atomkritische Ärztevereinigung IPPNW, der Naturschutzbund (NABU) NRW sowie mehrere regionale Anti-Atomkraft- und Anti-Braunkohle-Initiativen fordern angesichts der neuen Erkenntnisse über den Reaktorblock 1 des Atomkraftwerkes Tihange von der belgischen Regierung, „PM Initiativen und Verbände zum Atomausstieg – Appell an die Koalitionspartner“ weiterlesen

Eilmeldung: Mahnwachenprotest vor Laschets Staatskanzlei am Di, 06. Feb.

Mahnwachenprotest vor Laschets Staatskanzlei am Di, 06. Feb., 16.00 Uhr
Wir fahren um 14.13 h ab AC- Hbf. mit Fünfertickets und sind 15.52 Uhr vor Ort.
Wir hoffen auf viele helfende Hände bei der Postkarten und Briefaktion zum Kohleausstieg. Warum nicht auch im Zug schon Absender sammeln? Schließlich fahren wir mitten durchs Revier und an Immerath vorbei.
Wir bringen Sandwich- Umhänge- Schilder mit dem Motiv unserer Kampagne und nachgedruckte Postkarten mit. Wir freuen uns auf euch.

Exclusiv bei uns: Das Abschlussfest zu den Anti-Tihange-Aktionen

Hallo zusammen,
noch schwingt ab und zu etwas vom letzten Sonntag in der 90 km Kette nach, wenn man z.B. die untenstehende Auswahl der Videos anschaut.
Aber wir haben noch was Spezielles für den Nachklang:
Durch die Menschenkette sind noch einige wunderschöne künstlerische Beiträge zum Sonderpreis unseres Wettbewerbs „HINGUCKER und OHRWÜRMER GEGEN TIHANGE“ hinzugekommen. Deshalb haben wir das „Public Voting“ bis zum Do, 06.07. 24.00 Uhr, verlängert! Anschauen – Anhören – Abstimmen unter: http://blickfaenger.3rosen.eu/
Die „Top Five“ der kreativ dekorierten 21 Schaufenster sind gekürt. Link: Die Sieger . Aber allen, die mitgemacht haben, gilt unser Dank, denn sie waren alle ein Gewinn für das Gesicht unserer Stadt (und drumrum).  Deshalb laden wir ein, sich alles noch mal anzuschauen und dabei mit den Urhebern über ihre Ideen und die Reaktionen der Kunden zu sprechen.
=> Beim Preisfest, am Sa. 08. Juli in den „Drei Rosen Gärten“ ab 17.00 Uhr (hinter der Geschäftsstelle, Drei Rosen Straße 30, s. Foto)
Es werden dabei die Musikanten aufspielen, die sich beteiligt haben: Kurt & Josie (AC), Gerd Schinkel (Köln), Stem des Volks (Maastricht). Aber auch Objekte gestalterischer Kunst werden Live zu sehen sein.
Besonderes Highlight: Ab 20.00 h spielt das SCHLAGSAITEN-QUANTETT swingende akustische Musik zwischen Gypsy, Latin-Pop, Flamenco und Rock.
=> Also kommt vorbei und feiert mit. Wir sorgen für Getränke, Grillgut und Lagerfeuer. Salate zum Buffet sind herzlich willkommen.

PS: Die schönsten Videos von der Menschenkette:
–> Visé-Kette von der Brücke: https://www.youtube.com/watch?v=2JaQjxLT45c und von der Drohne: https://www.stol.it/Artikel/Chronik-im-Ueberblick/Chronik/Menschenkette-gegen-Atomreaktoren
–> Ein Skater schließt die Kette bei Lüttich https://www.youtube.com/>watch?v=7IL68h1uUlI .
–> Drohnenflug über die ungehorsame Kette in NL https://www.youtube.com/watch?v=NDI9jN0zukg – Terrestrischer Zeitraffer dazu: https://www.youtube.com/watch?v=NRDBl4wRDy0
–> Schöner NL Beitrag von LimburgTube TV: https://www.youtube.com/watch?v=U-1V7Ht0oSQ
–> Und Finja (11) aus Brand bei Logo! des ZDF: http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/46656/index2.html

Falsche Energieerzeugung gibts nicht nur in Tihange!

Über die ganzen Stop Tihange Aktionen sollten wir nicht vergessen, dass des rheinische Braunkohlerevier nicht erst seit heute Natur und Lebensraum von vielen tausend Menschen, Tieren und Pflanzen zerstört. Deshalb unterstützen wir den Aufruf des Bündnisses „Zukunft statt Braunkohle“ zu einer Aktion anlässlich der Tour de France, die am So, 02. Juli in Düsseldorf startet und an Garzweiler vorbeifährt. Nähere Infos unter:   http://zukunft-statt-braunkohle.de/2017/06/09/1980/
Wir werden artgerecht mit Bahn (bis Erkelenz) und dann mit dem Rad Richtung des Treffpunktes anreisen. Wer mit uns fahren möchte kann sich gerne melden.