Blickfänger gegen Tihange: Wettbewerb ist gestartet!

Hier gehts zu den ersten Bildern
Die ersten Installationen in kleinen und großen Schaufenstern ziehen die Blicke der Passanten auf sich. Einige angemeldete Teilnehmer arbeiten noch fieberhaft am letzten Schliff und in der letzten Woche haben sich noch einige Mitbewerber angemeldet. So sieht nun der Ablauf aus:

  1. Sobald Fotos und Bildunterschriften bei uns vorliegen, setzen wir diese in der Reihenfolge des Eingangs auf unsere Website. (erste Fotos hier)
  2. Parallel bereiten wir mit den Unterstützern des Projektes (Aachener Medien und die Handelsverbände) bis Ende Mai den öffentlichen Start der Abstimmung vor.
  3. Bis dahin können noch weitere Teilnehmer hinzukommen! Das wünschen wir uns insbesondere für die dritte, die „private“ Preiskategorie: Installationen am Hauseingang, an der Garage, im Vorgarten. Sogar Fenster von Mietwohnungen lassen sich kreativ gestalten.
  4. Das Public Voting beginnt dann am Do, 01. Juni, um allen, die bis dahin dabei sind, die gleichen Startchancen zu geben. Am 15.06. endet die Abstimmung und am 20.06. findet die Preisverleihung statt.
  5. Gerne helfen wir bei der „Materialbeschaffung“. Hier kann man unsere Bestellliste runterladen.

Zeigen Sie, wieviel Kreativität und Lebenslust der Protest gegen die Rissereaktoren hervorbringen kann.

Viel Erfolg wünscht das Blickfänger Team

JETZT ANMELDEN UNTER:  blickfaenger@3rosen.eu
Hier findet Ihr weitere Informationen:

2 Gedanken zu „Blickfänger gegen Tihange: Wettbewerb ist gestartet!“

  1. Liebe Intitiatoren aus Aachen,
    wir würden gerne am 25. 6. 17 an der Menschenkette für Tihange mitmachen, sind aber verhindert, da wir in Eilendorf, St. Severin, Gemeindefest haben.
    Um Solidarität zu zeigen, möchten wir gerne eine Menschenkette aus Pappfiguren bei unserer Veranstaltung anbringen mit Plakaten „STOP Tihange.
    Wir bitten um Info, wie wir diese PAPPFIGUREN erhalten können.

    1. Gerne nehmen wir eure Stellvertreter*in mit zur Menschenkette. Wir freuen uns doppelt, wenn ihr unser lückenfüllendes Papp-„Kartenspiel“ dazu bestellt, damit vor allem den Kids die Wartezeit bis zum Kettenschluss nicht langweilig wird.
      Zur Deckung der Produktionskosten freuen wir uns über eine Spende von 10 Euro pro Pappfreund*in und 7 Euro pro Aktionset auf das untenstehende Konto.
      Gerne darf es auch etwas mehr sein, um unsere vielfältigen Aktionen zu unterstützen, mit denen wir zum Gelingen des Großprojektes der Bürgerinitiativen beitragen. Die Spenden sind absetzbar. Die Steuerbescheinigung könnt ihr hier herunterladen http://3rosen.eu/spendenbescheinigung/ .
      Gerne erwarten wir euer Foto und/oder eure Botschaft zum Aufkleben auf eure „Pappfreundin“.

Kommentare sind geschlossen.