AN/AZ Dossier zu Tihange

In einer Auflage von mehr als einer halben Million Exemplaren hatte der Aachener Zeitungsverlag Mitte November ein Dossier zu Tihange publiziert. Die Druckversion ist vergriffen, aber hier können Sie ein PDF in ausgezeichneter Grafikqualität downloaden. Ein Kompendium zur einer Region, in der es brodelt.        (Mit freundlicher Genehmigung der Zeitungsverlag Aachen GmbH)
DOWNLOAD

AKTION: Une valise rouge – Gehen oder bleiben

Die Gefahrensituation, der wir hier in der Städteregion Aachen, wie im gesamten Euregio-Gebiet durch die belgischen Reaktoren „Tihange 2“ und „Doel 3“ ausgesetzt sind, provoziert die längst angebrachte, persönliche Frage nach dem Bleiben oder Gehen im Falle einer atomaren Katastrophe.
Das Foto-Projekt une valise rouge thematisiert diese Frage.

Im Zentrum steht dabei ein roter Reisekoffer zusammen mit einer Ausstellung von Fotos von für den Katastrophenfall gepackten Dingen. Diese werden Menschen zur Verfügung stellen, die sich bereits die Frage beantwortet haben:

Bleibe ich oder verlasse ich meine Heimat im Falle eines Super-GAUs?
MEHR LESEN

 

 

 

 

Neä, wat e Johr

Vor einem Jahr versammelten sich 2.000 Aachener*innen zum spontanen Protest gegen den Neustart von Tihange 2. Seit dem hat der Kampf gegen die Risse-Reaktoren das Gesicht von Aachen und drumrum verändert. Der Widerstand erreichte im Westzipfel der Republik eine Breite, die keiner für möglich gehalten hatte. Und das darf und muss weiterwachsen, denn das Ziel ist noch nicht erreicht. „Neä, wat e Johr“ weiterlesen

Petition gegen die neuen Müllgebühren in Aachen

Als Verein mit ökologischen Zielen, die über Energiefragen hinaus gehen, rufen wir auch auf, eine Petition zu unterzeichnen, die sich gegen die Neuordnungen der Müllgebühren in Aachen wendet: Müllpetition AC

. Bis Mitte Januar kann man noch die Initiatorinnen mit ganz viel Rückenwind zur Protestübergabe an den OB beflügeln.